Nachhilfe bei back2school

Individuelle und günstige Nachhilfe

Nachhilfe bei back2school

25. September 2019 Allgemein 0
Nachhilfe bei back2school

Nachhilfe und Nachhilfeunterricht

Der Nachhilfemarkt im Ruhrgebiet und im Rheinland ist ebenso wie an vielen anderen Orten in Deutschland für Sie als Kunde sehr unübersichtlich! An vielen Standorten wird die Nachhilfe von großen gewerblichen Nachhilfeinstituten, Anbietern und von privaten Nachhilfelehrern geprägt.

Für Sie als Elternteil und Kunde, welcher eine individuelle und zugleich auch preisgünstige Nachhilfe für das eigene Kind sucht, ist dieser Markt kaum zu überblicken.

Sie stehen fast ratlos vor dem großen Angebot und der Vielzahl an unterschiedlichen Möglichkeiten!

  • Das Problem ist, Sie wissen einfach nicht, wem Sie die Nachhilfe und Betreuung Ihres Kindes anvertrauen sollen?
  • Sie wissen nicht genau, wo denn wirklich der Bedarf gedeckt wird und welcher Anbieter für Ihr Kind der Richtige ist?

Mit diesen Zeilen wollen wir uns zum einen bei Ihnen als Ihr zukünftiger Nachhilfeanbieter vorstellen, aber Ihnen auch die Entscheidung leichter machen. Wir möchten Ihnen einfach einen Überblick über den Markt und die Vor- und Nachteile von privaten und gewerblichen Anbietern geben!

Unser Ziel ist es, Sie vorab schon so weit zu beraten und zu informieren, dass Sie nach einem ersten telefonischen oder persönlichen Beratungsgespräch mit einem Anbieter, oder zum Beispiel einem kostenlosen Probetermin, eine echte und qualifizierte Entscheidung treffen können!

  • Die Entscheidung ist gar nicht so einfach, Sie entscheiden hier eventuell für einen längeren Zeitraum über die schulische Leistung Ihres Kindes!

Selbst wenn Sie dann im Nachgang einen anderen Anbieter wählen, haben wir Ihnen dennoch ein Stück weitergeholfen.

Und genau hierin liegt unser Hauptaugenmerk und unsere Kundenvision bzw. unser Auftrag:

Wir wollen Ihnen und Ihrem Kind weiterhelfen!

Wir stellen Sie und Ihr Kind in den Fokus und klären den tatsächlichen Bedarf. Wenn Ihr Kind dann gezielt mit professionellem Unterricht die Lücken schließen kann, Versäumnisse aufholt und so den Anschluss in der Schule und in der Klasse wiederfindet, dann haben wir einen guten Job im Sinne Ihres Kindes gemacht!

Anforderungen an eine Nachhilfeschule

Die Anforderungen an eine Nachhilfeschule sind sehr vielfältig; dies liegt vor allem aber an den Herausforderungen des Schulalltags Ihres Kindes.

Generell sind die Anforderungen an Ihr Kind und die damit verbundenen Aufgaben innerhalb unseres Bildungssystems stark gestiegen, nicht zuletzt durch die Umstellung des Schulsystems von G9 auf G8 und der Rückkehr zu G9 ab dem Schuljahr 2019/2020.

Der Lernstoff, und dass damit verbundene Wissen, der ursprünglich in neun Jahren gelehrt wurde, wurde jetzt in nur acht Jahren vermittelt. Ab sofort wird der Lehrplan wieder umgestellt und der Lernstoff erneut auf 9 Jahre verteilt! Dies beinhaltet zudem auch eine erneute Umstellung des Lehrplans und weitergehende Herausforderungen.

Dies ist aber nun ein kleinerer Gesichtspunkt, darüber hinaus wächst die Klassengröße immer weiter kontinuierlich an und die Klassen sind mit bis zu 30 Schülern so groß, dass der einzelne Pädagoge und Lehrer (Lehrkraft) an den öffentlichen, aber auch an privaten Schulen, oftmals keine Chance mehr hat, gezielt auf Schwächen, Probleme und Herausforderungen einzelner Kinder und Schüler einzugehen und diese individuell zu fördern. Dazu kommt noch der eklatante Unterrichtsausfall aufgrund des Lehrermangels.

Nun geht es Ihnen natürlich nicht um die Allgemeinheit der Schüler, sondern in der Regel hauptsächlich um Ihr eigenes Kind. Es ist daher vorrangig in Ihrem Interesse, dass Ihr Kind sein volles Potenzial entfaltet und einen erstklassigen Schulabschluss erwirbt.

Sollten Sie private oder gewerbliche Nachhilfelehrer und Anbieter in Betracht ziehen?

Ob es nun ein privater Nachhilfelehrer oder eine private Nachhilfelehrerin wird? Oder ob man doch besser auf ein länger am Markt tätiges Nachhilfe-Institut vertrauen sollte, ist schon eine sehr grundsätzliche Frage und sollte von Beginn an bedacht werden! Wer und welche Form liefert die für Sie und Ihr Kind besten Ergebnisse? In welchem Zeitraum ist mit Resultaten zu rechnen, das sind nur ein paar wenige der offenen Fragen!

Kompetenz und Qualität des Nachhilfelehrers

An erster Stelle stehen die Kompetenz und die Qualität des Nachhilfeunterrichts.

Die Qualifikation des Nachhilfelehrers bzw. der Nachhilfelehrerin spielt eine enorme Rolle, rasch gefolgt von der Sympathie und dem vereinbarten Arbeits- und Unterrichtsziel. Hier sind neben Kompetenz und Fachwissen auch pädagogische und menschliche Aspekte ausschlaggebend. Daher können wir immer nur empfehlen, eine Probeunterrichtstunde wahrzunehmen oder besser noch einen Probemonat ohne Vertragsbindung zu vereinbaren.

So haben Ihr Kind, Sie und die Lehrkraft die Möglichkeit, die ersten gemeinsamen „Unterrichtsversuche“ zu gestalten und so abzuschätzen, ob eine Basis für eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit besteht.

Man lernt sich näher kennen und kann so abschätzen, ob Lehrkraft und Schüler zusammenpassen! Dies bedeutet für Sie, erst einmal ausgiebig testen und dann entscheiden, ob es Sinn ergibt! Jedes Nachhilfeinstitut, welches vom Stil, Kompetenz, Qualifikation und der damit verbundenen Vorgehensweise der Lehrkräfte überzeugt ist, wird Ihnen diese Möglichkeit einräumen und Ihnen vor Vertragsunterschrift und einer langfristigen Bindung das jeweilige Können unter Beweis stellen!

Private Nachhilfe oder Nachhilfeunterricht in einer Nachhilfeschule

Egal ob Sie nun Nachhilfe in Bergisch-Gladbach, Bochum, Essen, Duisburg, Gevelsberg, Grevenbroich, Hattingen, Krefeld, Moers, Neuss oder in Sprockhövel suchen:

Immer stellt sich die Frage: zu Hause unterrichten lassen oder ein Nachhilfeinstitut aufsuchen?

Der entscheidende Punkt ist die Frage, ob ein Unterricht bei Ihnen daheim, beim privaten Nachhilfelehrer in den privaten Räumlichkeiten (zumeist der eigenen Wohnung des Lehrers oder der Lehrerin) oder in den Räumlichkeiten eines Nachhilfeinstitutes stattfinden soll?

Natürlich mag es auch für die privaten Räumlichkeiten mehrere positive Bewertungskriterien geben, wie zum Beispiel:

  • Mein Kind muss nicht fahren!
  • Der Lehrer bzw. die Lehrerin kommen zu uns nach Hause.
  • Günstigere Preise aufgrund nicht vorhandener Büros und Unterrichtsräume.
Wir für unseren Teil sehen im privaten Unterrichtsumfeld überwiegend nur Nachteile bzw. Lernhindernisse:
  • Angefangen bei der Ablenkung daheim (Stichwort: Besuch daheim, Smartphone, heimischer PC etc.)
  • Nicht vorhandenes Lernmaterial
  • Keine technische Ausstattung, bzw. Übergabe des eigenen WLAN Passwortes an den Lehrer zwecks Recherche im Internet. (Stichwort Datenschutz)

Des Weiteren und dies ist unserer Meinung nach einer der wichtigsten Punkte überhaupt:

  • Unsere Erfahrung zeigt eine verbesserte Lernatmosphäre in den Räumlichkeiten einer Nachhilfeschule wie back2school.
  • Die Kinder, unsere Schüler, gehen mit einer gänzlich anderen und ernsthaften Einstellung an die Aufgaben und die Nachhilfestunden.
  • Durch das Aufsuchen der Nachhilfeschule direkt im Anschluss an die Schule bzw. am Nachmittag und in den Abendstunden erzielen wir, durch die ausgeprägte Ernsthaftigkeit des Schülers, eine in kurzer Zeit stattfindende Leistungs- und Notenverbesserung.

Durch die inhabergeführten Nachhilfeschulen von back2school sichern wir zum einen die Verbesserung der Noten Ihres Kindes, können aber auch durch kurzfristig anberaumte Termine und Unterrichtsstunden individuell bei der Vorbereitung auf Klausuren und Klassenarbeiten helfen!

Zudem bieten wir ganzjährig eine Vorbereitung auf das Abitur bzw. auf die zentralen Abschlussprüfungen am Ende der Klasse 10 oder Lernstandserhebungen VERA 3 und Vera 8 an; auch hier sichern wir Ihnen eine professionelle Unterrichtsform und Unterstützung zu.

  • Wir bieten neben geschulten und qualifizierten Lehrkräften eine angenehme Lernatmosphäre in fachhomogenen und altersgerechten Kleingruppen von maximal 4-5 Schülern.
  • Technisch und pädagogisch hervorragend ausgestattete Unterrichtsräume.
  • Einen jeweils immer erreichbaren und vor Ort persönlich anwesenden Ansprechpartner in den Räumlichkeiten unserer Standorte in Form der Inhaber bzw. geschulten Büroleitung.
  • Eine umfangreiche Lernmittelsammlung, Laptop, Tablet und WLAN als Unterstützung für einen modernen Unterricht.

Gruppen- oder Einzelunterricht – Profi-Nachhilfe bei back2school

Die Vorteile des Gruppenunterrichts liegen wie schon oben kurz erwähnt in verschiedenen Teilbereichen und Aspekten:

  • Zum einen können wir Ihnen als Eltern natürlich den Gruppenunterricht zu einem deutlich attraktiveren Preis anbieten als den Einzelunterricht.
  • Zum anderen ist die Lernatmosphäre in einer kleinen Gruppe ähnlich wie in der Schule bei einer Gruppenarbeit und unsere Schüler kennen die Form des Unterrichts. Somit können sie sich mit dieser Form des gemeinsamen Unterrichts sehr gut identifizieren.

Des Weiteren, dies zeigen unsere Erfahrungswerte der letzten Jahre, „begeistern und fördern“ unsere Gruppenschüler sich gegenseitig, sie unterstützen sich und helfen sich untereinander.

Dies ist ein durchaus signifikantes Signal für die Ausprägung sozialer Kompetenzen, welches wir als sehr positiv einstufen und welches eine Basis und einen Grundstock in der zukünftigen Arbeits- und Berufswelt legen könnte.

  • Sie haben die Möglichkeit, mit ihrem Lehrer und Tudor gemeinsam auf die verschiedenen Klassenarbeiten und Klausuren der unterschiedlichen Schulformen zuzugreifen.
  • Dies gelingt selbstverständlich nur in einer Kleingruppe von maximal 4–5 Schülern, wobei hier auch bei der Zusammenstellung ein enormer Teil auf die fachlich homogene und altersgerechte Zusammensetzung geachtet werden muss.

Die Ansprache jüngerer Schüler und die Motivation derer, ist eine andere als in den Abiturvorbereitungskursen. Neben unserem beliebten Gruppenunterricht findet bei uns selbstverständlich auch Einzelunterricht statt. Dieser kann auch neben dem Gruppenunterricht immer individuell und in Absprache als Zusatzbaustein dazu gebucht werden.

Die etwas andere Sicht auf die private und gewerbliche Nachhilfe

Man muss es in der heutigen Zeit durchaus einmal ansprechen:

  • Unsere Lehrkräfte sind geprüfte Fachleute und Experten auf ihrem Unterrichtsgebiet.
  • Bei uns im Hause unterrichten keine Schüler andere Schüler. Dies ist unserer Meinung nach auch nicht zielführend!
  • Zudem müssen alle unsere Lehrkräfte vor Antritt bzw. Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis beantragen und uns im Original aushändigen bzw. seitens der Behörde übermitteln lassen. (Durchaus ein wichtiger Punkt, denn die Sicherheit Ihrer Kinder hat oberste Priorität)

Auch findet bei uns im Gruppenunterricht eine gegenseitige Motivation unter den Schülern statt, diese zusätzliche Motivation ist ein wichtiger Garant unserer langjährigen Tätigkeit und Erfolge in der Notenverbesserung Ihres Kindes.

Natürlich bieten wir Ihnen und Ihrem Kind auch Einzelunterricht nach Vereinbarung an. Hier verhält es sich aber auch wie beim Gruppenunterricht, der Schüler bzw. die Schülerin ist nie allein im Gebäude mit dem Nachhilfelehrer oder der Nachhilfelehrerin. Wir sichern Ihnen an dieser Stelle absolute Professionalität und die entsprechende Sicherheit und Betreuung Ihres Kindes zu.

Unsere Inhaber der einzelnen Standorte in NRW bzw. die Büroleitung des Standorts ist immer vor Ort und steht jederzeit für Fragen und als Ansprechpartner zur Verfügung.

Familien-Nachhilfe ist keine Alternative zum professionellen Einsatz eines Nachhilfeinstitutes.

Eine weitere Möglichkeit besteht natürlich im hauseigenen bzw. familiären Unterricht. Unsere Erfahrung zeigt es und viele Experten raten auch generell davon ab, dass die eigenen Eltern und Verwandten die Nachhilfe selbst geben bzw. versuchen die Defizite auszugleichen.

Ein neutraler, ob privater oder gewerblicher Nachhilfelehrer, steht schulischen-  und Leistungsproblemen deutlich neutraler und geduldiger gegenüber.

Bei einer Person aus dem familiären Umfeld lernen Kinder und Schüler meist deutlich schlechter und sind zudem auch weniger zu motivieren. Hier verschwimmt die Grenze zwischen privater und guter nachhaltiger Förderung.

Zudem kommt es häufiger zu Streitigkeiten innerhalb der Familie, was zum einen kontraproduktiv für die Lernergebnisse ist, zum anderen auch in keiner Weise ein wünschenswerter Zustand oder gar zielführend für Ihr Kind und dessen schulischen Leistungen ist.

Natürlich freuen wir uns aber über alle Eltern oder Verwandte, welche die Nachhilfe ihrer Schützlinge und Kinder unterstützen, indem sie generell offen für Fragen ihres Kindes sind oder ihre Hilfe beim Lernen anbieten, sei es über zusätzliche Hausaufgabenüberwachung oder finanzielle Unterstützung, wie z. B. Großeltern, welche einen Gutschein erwerben oder den Monatsbeitrag für ihr Enkelkind bezahlen. Durch diese Förderung bekommt Ihr Kind die tatsächliche Unterstützung, welche es benötigt!

Wo sollten ein Nachhilfeunterricht bzw. die Nachhilfe stattfinden? Ist eine Online Nachhilfe vielleicht eine Alternative?

Wie schon erwähnt, befürworten wir aus den oben genannten Gründen den Nachhilfeunterricht vor Ort in einer ansässigen Nachhilfeschule, wie z. B. bei back2school!

Egal, ob Einzel- oder Gruppenunterricht, die Notenverbesserung unserer Schüler und die schnellen Lernerfolge unserer Teilnehmer geben uns hier einfach recht.

Auch bietet eine reine Online Nachhilfe keine wirkliche Alternative. Aus den zuvor genannten Gründen, aber auch durch die zusätzliche Ablenkung im häuslichen Bereich, wie zum Beispiel durch den PC, soziale Medien, Handy und Smartphone, werden unserer Meinung nach keine vergleichbaren Ergebnisse erzielt!

  • Die persönliche und individuelle Betreuung vor Ort ist nachhaltiger und zielführender.

Unsere Lehrkraft vor Ort lernt den Schüler individuell kennen, lernt so die Schwächen und Stärken des Schülers besser einzuschätzen. Und kann viel zielgerichteter auf jeden Einzelnen eingehen! Nur so können wir individuell und nachhaltig unsere Schüler von der 1. bis zur 13. Klasse begleiten und die jeweiligen Schwächen aufdecken, ausgleichen, kompensieren und die Stärken ausbauen.

Zudem ist der direkte Kontakt zum Nachhilfelehrer vor Ort gerade bei jüngeren Schülern erfolgversprechender und somit mit einem Online Unterricht am Bildschirm nicht vergleichbar.

Wie oft sollten der Unterricht und die Nachhilfe stattfinden?

Nun, dies richtet sich nach dem individuellen Bedarf jedes einzelnen Schülers bzw. Schülerin. Bei einer nachhaltigen Betreuung und Förderung durch unsere qualifizierten Lehrkräfte hat sich der Rhythmus 1- bis 2-mal pro Woche als sehr zielführend herausgestellt. Je nach Bedarf und temporären Schwierigkeiten kann es zur Versetzung, zu Klausuren oder bei allgemeinerem Bedarf sinnvoll sein, auch kurzfristig mehr oder weniger Nachhilfestunden zu vereinbaren. Hier legen wir beispielsweise sehr großen Wert auf den regelmäßigen Informationsaustausch mit Ihnen als Eltern oder Erziehungsberechtigten.

Wir informieren Sie regelmäßig über die Probleme aber auch über die Fortschritte Ihres Kindes. Dieser Austausch findet durch regelmäßige Elternsprechtage und Telefongespräche sowie durch eine persönliche Beratung in unserer Nachhilfeschule statt.

An dieser Stelle gestatten Sie uns einen kurzen ernstgemeinten Hinweis:

Wir verstehen nur zu gut, dass man für sein Kind das Bestmögliche herausholen möchte, neben Schülern mit Defiziten auch gute Schüler zu sehr guten Schülern machen möchte, dem eigenen Kind die bestmögliche Ausbildung ermöglichen möchte.

Aber bitte „packen“ Sie den Terminkalender Ihres Kindes nicht zu voll! Besteht der Alltag Ihres Kindes nur noch aus Lernen, sprich: Schule und Nachhilfe, dann fehlt der nötige Ausgleich, um sich in genau diesen Momenten auf das Wesentliche zu konzentrieren und auch hier gute Ergebnisse zu erzielen.

Bieten Sie Ihrem Kind den nötigen Freiraum durch individuelle Freizeitgestaltung, gemeinsame Aktivitäten und Sport. So können wir gemeinsam in den Nachhilfestunden mehr bewirken, da wir gemeinsam an einem „Strang“ ziehen und Ihr Kind nicht überfordern!

Für Fragen zu unserem Unterricht und unserer Dienstleistung nutzen Sie bitte unser Kontaktformular und vereinbaren einfach kurzerhand einen Beratungstermin bei back2school bei Ihnen vor Ort.

PLZ, Ort, Straße und Hausnummer
Festnetz oder Mobilfunkrufnummer