FAQ

Individuelle und günstige Nachhilfe

Bevor man eine Nachhilfeschule auswählt oder kontaktiert, kommen viele Fragen auf. Daher haben wir auf dieser Seite schon einmal ein paar Fragen und Antworten für Sie zusammen gefasst.

Häufig gestellte Fragen

Wir informieren Sie regelmäßig über die Probleme, aber auch über die Fortschritte Ihres Kindes. Diese Unterrichtung findet durch regelmäßige Elternsprechtage und Telefongespräche sowie durch eine persönliche Beratung in unseren Nachhilfeschulen statt.
Nun, dies richtet sich nach dem individuellen Bedarf jedes einzelnen Schülers bzw. Schülerin. Bei einer nachhaltigen Betreuung und Förderung durch unsere qualifizierten Lehrkräfte hat sich der Rhythmus von 1- bis 2-mal pro Woche als sehr zielführend herausgestellt. Je nach Bedarf und temporären Schwierigkeiten kann es zur Versetzung, zu Klausuren oder bei allgemeinerem Bedarf sinnvoll sein, auch kurzfristig mehr oder weniger Nachhilfestunden zu vereinbaren. Hier legen wir beispielsweise sehr großen Wert auf den regelmäßigen Informationsaustausch mit Ihnen als Eltern oder Erziehungsberechtigten.
Jeder Schüler oder jede Schülerin ist anders und genauso individuell muss auch die abgestimmte Förderung Ihres Kindes sein. Je nach Bedarf (im Vorfeld erfolgt immer ein Beratungsgespräch) bieten wir Ihnen aus diesem Grund unterschiedliche Vertragslaufzeiten an. So können wir die Nachhilfe sehr flexibel gestalten und optimal auf die Bedürfnisse Ihres Kindes eingehen. Die Mindestvertragslaufzeit im regulären Vertrag beträgt 6 Monate. Innerhalb der Vertragslaufzeit kann das Fach in Absprache mit der Büroleitung und Ihnen als Eltern gewechselt werden.
Wir für unseren Teil sehen im privaten Unterrichtsumfeld überwiegend nur Nachteile bzw. Lernhindernisse! Zum Beispiel: Ablenkungen zuhause (Stichwort: Besuch zuhause, Smartphone, heimischer PC etc.), nicht vorhandenes Lernmaterial, ungenügende technische Ausstattung, bzw. Übergabe des eigenen WLAN Passwortes an den Lehrer zwecks Recherche im Internet. (Stichwort Datenschutz) Des Weiteren und dies ist unserer Meinung nach einer der wichtigsten Punkte überhaupt: Unsere Erfahrung zeigt eine verbesserte Lernatmosphäre in den Räumlichkeiten einer Nachhilfeschule wie back2school. Die Kinder, unsere Schüler, gehen mit einer gänzlich anderen und ernsthaften Einstellung an die Aufgaben und die Nachhilfestunden. Durch das Aufsuchen der Nachhilfeschule direkt im Anschluss an die Schule bzw. am Nachmittag und in den Abendstunden erzielen wir, durch die ausgeprägte Ernsthaftigkeit des Schülers, eine in kurzer Zeit stattfindende Leistungs- und Notenverbesserung. Unsere Nachhhilfeschulen werden von einer geschulten Büroleitung geführt. Somit ist gewährleistet, dass Sie einen Ansprechpartner vor Ort haben und auch kurzfristige Termine individuell und kurzfristig vereinbaren können. Diese Termine können bei der Vorbereitung auf Klausuren und Klassenarbeiten helfen. Dadurch sichern wir die Verbesserung der Noten Ihres Kindes. Zudem bieten wir ganzjährig eine Vorbereitung auf das Abitur bzw. auf die zentralen Abschlussprüfungen am Ende der Klasse 10 oder Lernstandserhebungen VERA 3 und Vera 8 an. Auch hier sichern wir Ihnen eine professionelle Unterrichtsform und Unterstützung zu. Wir bieten neben geschulten und qualifizierten Lehrkräften eine angenehme Lernatmosphäre in fachhomogenen und altersgerechten Kleingruppen von maximal 3 bis 5 Schülern, technisch und pädagogisch hervorragend ausgestattete Unterrichtsräume, einen jeweils immer erreichbaren und vor Ort persönlich anwesenden Ansprechpartner in den Räumlichkeiten unserer Standorte sowie eine umfangreiche Lernmittelsammlung, Laptop, Tablet und WLAN als Unterstützung für einen modernen Unterricht.
Wie schnell man Ergebnisse sieht bzw. mit einer Verbesserung gerechnet werden kann, hängt natürlich in erster Linie vom Lerntempo Ihres Kindes ab. Vorausgesetzt, Sie und Ihr Kind haben nach dem Gratisunterricht oder dem Probemonat festgestellt, wir passen zusammen, der Unterricht ist professionell, die Lehrkraft vermittelt das Wissen kompetent und zielführend, dann ist die Grundlage für eine gemeinsame erfolgreiche Nachhilfe gelegt und stellt die Basis für eine schnelle Lern- und Notenverbesserung dar. Wir haben durchaus Fälle, in denen schon im ersten oder zweiten Monat unserer Nachhilfe eine deutliche Verbesserung in der nächsten Note der Klausur oder Klassenarbeit zu verzeichnen war. Auch gibt es Beispiele wo Schüler schon nach den ersten 2 Stunden eine deutliche Verbesserung und einen Motivationsschub erhielten. Aber in der Regel benötigen wir etwas Zeit, um die Defizite aufzuarbeiten und die Wissenslücken zu schließen. Bei einer nachhaltigen Unterrichtsform und Wahrnehmung unserer Nachhilfe, unserer Lernförderung, ist binnen 12 bis 24 Monaten oder umgerechnet 1 bis 2 Schuljahren eine Notenverbesserung von 2 bis 3 Schulnoten die Regel.
Egal, ob Sie nun Nachhilfe in Bergisch-Gladbach, Bochum, Essen, Duisburg, Gevelsberg, Grevenbroich, Hattingen, Krefeld, Moers, Neuss oder in Sprockhövel suchen: Immer stellt sich die Frage: Zu Hause unterrichten lassen oder ein Nachhilfeinstitut aufsuchen? Der entscheidende Punkt ist die Frage, ob ein Unterricht bei Ihnen daheim, beim privaten Nachhilfelehrer in den privaten Räumlichkeiten (zumeist der eigenen Wohnung des Lehrers oder der Lehrerin) oder in den Räumlichkeiten eines Nachhilfeinstitutes stattfinden soll? Unsere Erfahrung zeigt eine verbesserte Lernatmosphäre in den Räumlichkeiten einer Nachhilfeschule wie back2school. Die Kinder, unsere Schüler, gehen mit einer gänzlich anderen und ernsthaften Einstellung an ihre Aufgaben und Nachhilfestunden. Durch das Aufsuchen der Nachhilfeschule direkt im Anschluss an die Schule bzw. am Nachmittag und in den Abendstunden erzielen wir, durch die ausgeprägte Ernsthaftigkeit des Schülers, eine in kurzer Zeit stattfindende Leistungs- und Notenverbesserung. Dadurch, dass unsere back2school Nachhilfeschulen von einer Büroleitung geführt werden, sichern wir zum einen die Verbesserung der Noten Ihres Kindes, können aber auch durch kurzfristig anberaumte Termine und Unterrichtsstunden individuell bei der Vorbereitung auf Klausuren und Klassenarbeiten helfen! Zudem bieten wir ganzjährig eine Vorbereitung auf das Abitur bzw. auf die zentralen Abschlussprüfungen am Ende der Klasse 10 oder Lernstandserhebungen VERA 3 und Vera 8 an, auch hier sichern wir Ihnen eine professionelle Unterrichtsform und Unterstützung zu.
Die Vorteile des Gruppenunterrichts liegen, wie schon zuvor kurz erwähnt, in verschiedenen Teilbereichen und Aspekten: Zum einen können wir Ihnen als Eltern natürlich den Gruppenunterricht zu einem deutlich attraktiveren Preis anbieten als den Einzelunterricht. Zum anderen ist die Lernatmosphäre in einer kleinen Gruppe ähnlich wie die in der Schule. Unsere Schüler kennen die Form einer Gruppenarbeit im Unterricht. Somit können sie sich mit dieser Form des gemeinsamen Unterrichts sehr gut identifizieren. Des Weiteren, das zeigen unsere Erfahrungswerte der letzten Jahre, „begeistern und fördern“ unsere Gruppenschüler sich gegenseitig, sie unterstützen sich und helfen sich untereinander. Dies ist ein durchaus signifikantes Signal für die Ausprägung sozialer Kompetenzen, welches wir als sehr positiv einstufen und welches eine Basis und einen Grundstock für die zukünftige Arbeits- und Berufswelt legen könnte. Die Schüler haben die Möglichkeit, mit ihrem Lehrer und Tudor gemeinsam auf die verschiedenen Klassenarbeiten und Klausuren der unterschiedlichen Schulformen zuzugreifen. Dies gelingt selbstverständlich nur in einer Kleingruppe von maximal 3–5 Schülern, wobei hier auch bei der Zusammenstellung ein enormer Teil auf die fachlich homogene und altersgerechte Zusammensetzung geachtet werden muss. Die Ansprache jüngerer Schüler und die Motivation derer, ist eine andere als in den Abiturvorbereitungskursen. Neben unserem beliebten Gruppenunterricht findet bei uns selbstverständlich auch Einzelunterricht statt. Dieser kann auch neben dem Gruppenunterricht immer individuell und in Absprache als Zusatzbaustein dazu gebucht werden.
Als wesentlicher Baustein und Faktor für eine erfolgreiche Nachhilfe ist es wichtig, dass die Chemie zwischen Ihrem Kind und unserem Nachhilfelehrer stimmt. Vor der Anmeldung und Vertragsunterschrift empfehlen wir Ihnen, eine kostenlose Probestunde für Ihr Kind zu vereinbaren. Testen Sie und Ihr Kind uns ausgiebig, so dass Sie sich vor Vertragsbindung ein Bild davon machen können, ob alles passt! So kann Ihr Kind am besten sehen, ob es sich bei seinem neuen Nachhilfelehrer auch wohl fühlt. Denn nur eine sehr positive und von Vertrauen geprägte Lernumgebung fördert den entsprechenden Lernerfolg und bringt gute Ergebnisse!
Bevor Sie Ihr Kind bei uns anmelden, können Sie in 2 Gratis Probestunden oder einem Probemonat ( 49,00 € ohne Vertragsbindung, siehe Erläuterung Probemonat) unseren Unterricht, unsere Nachhilfeschule und Lehrkräfte ausgiebig testen. Ihre Kinder bekommen einen Einblick, wie unser Unterricht geführt wird, wie Lerninhalte vermittelt werden und entscheiden erst nach den Probestunden, ob die Sympathie und das Fachwissen für sie persönlich passen.
Der Preis pro Unterrichtseinheit bzw. Doppelstunde (2 x 45 Minuten) richtet sich zum einen nach der Unterrichtsform (Einzel- oder Gruppenunterricht), zum anderen auch nach Fach, Lehrkraft und Standort der Nachhilfeschule von back2school in NRW. Für ein genaues Angebot und einen Termin für die Probestunden kontaktieren Sie bitte unsere Nachhilfeschule vor Ort.
Wir unterrichten Ihre Kinder in folgenden Bereichen und Unterrichtsfächern: Deutsch, Englisch, Mathematik, Französisch, Latein, Spanisch, Italienisch, Geschichte, Biologie, Erdkunde, Physik, Chemie und Rechnungswesen. Weitere Fächer und Themen sind jeweils in Absprache und Lehrkraftkapazität am Standort möglich. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
Unsere Erfahrung zeigt es und viele Experten raten auch generell davon ab, dass die eigenen Eltern oder Verwandten die Nachhilfe selbst erteilen bzw. versuchen, die Defizite auszugleichen. Ein neutraler, ob privater oder gewerblicher Nachhilfelehrer, steht schulischen Leistungsproblemen deutlich geduldiger und verständnisvoller gegenüber. Bei einer Person aus dem familiären Umfeld lernen Kinder und Schüler meist deutlich schlechter und sind zudem auch weniger zu motivieren. Hier verschwimmt die Grenze zwischen privater und guter nachhaltiger Förderung. Zudem kommt es häufiger zu Streitigkeiten innerhalb der Familie, was zum einen kontraproduktiv für die Lernergebnisse ist, zum anderen auch in keiner Weise ein wünschenswerter Zustand oder gar zielführend für Ihr Kind und dessen schulischen Leistungen ist. Natürlich freuen wir uns aber über alle Eltern oder Verwandte, welche die Nachhilfe ihrer Schützlinge und Kinder unterstützen, indem sie generell offen für Fragen ihres Kindes sind oder ihre Hilfe beim Lernen anbieten, sei es über zusätzliche Hausaufgabenüberwachung oder finanzielle Unterstützung, wie z. B. Großeltern, welche einen Gutschein erwerben oder den Monatsbeitrag für ihr Enkelkind bezahlen. Durch diese Förderung bekommt Ihr Kind die tatsächliche Unterstützung, welche es benötigt!
Wir, bzw. die Bezirksregierung, überprüfen die fachlichen Kompetenzen und dementsprechenden Qualifikationen unserer Lehrkräfte sehr sorgfältig, damit Sie und Ihr Kind den optimalen Nachhilfelehrer bekommen. Sollten Sie dennoch aus irgendeinem Grund unzufrieden sein, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir finden eine Lösung.
Der vertrauensvolle Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten steht für back2school und alle Mitarbeiter an erster Stelle und genießt bei uns im Unternehmen oberste Priorität. Wir erfassen, nutzen und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur dahingehend, wie wir sie für die Erbringung des angebotenen Nachhilfeunterrichtes benötigen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
An erster Stelle stehen die Kompetenz und die Qualität des Nachhilfeunterrichtes. Auch die Qualifikation des Nachhilfelehrers bzw. der Nachhilfelehrerin spielt eine enorme Rolle, rasch gefolgt von der Sympathie und dem vereinbarten Arbeits- und Unterrichtsziel. Hier sind neben Kompetenz und Fachwissen auch pädagogische und menschliche Aspekte ausschlaggebend. Daher können wir immer nur empfehlen, eine Probeunterrichtstunde wahrzunehmen oder besser noch einen Probemonat ohne Vertragsbindung zu vereinbaren. So haben Ihr Kind, Sie und die Lehrkraft die Möglichkeit, die ersten gemeinsamen „Unterrichtsversuche“ zu gestalten und so abzuschätzen, ob eine Basis für eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit besteht. Man lernt sich näher kennen und kann so abschätzen, ob Lehrkraft und Schüler zusammenpassen! Bei back2school unterrichten Lehramtsstudenten, Akademiker, Lehrer und Studenten mit fachspezifischen Richtungen.